Wirtschaftsführer Irak 2003

Im Irak beginnt nach drei Kriegen und fast 13 Jahren Embargo erneut der Wiederaufbau - diesmal unter Bedingungen, die eine völlige Neuorientierung erfordern. In dieser Phase sind zuverlässige Daten und Informationen besonders wichtig.

Der Wirtschaftsführer Irak 2003 enthält ausführliche Analysen, eine umfassende Zusammenstellung der neuesten ökonomischen Daten, eine Abhandlung über das Rechtssystem und vielfältige praktische Hinweise.

Der Führer gibt präzise Hintergrundinformationen über die aktuellen Rahmenbedingungen nach der Aufhebung des Embargos am 22.5.2003 und der völkerrechtlichen Anerkennung der Besatzungsmächte, die jetzt die Verwaltung des Irak übernommen haben.


130 Seiten, Preis: 100 €   Zum Bestellformular

Aus dem Inhalt:

  1. Historischer Hintergrund
    Das Alte Mesopotamien · Die Zeit des Islam · Der moderne Irak

  2. Informationen
    Informationslage · Veröffentlichungen · Nachrichten · Zahlen und Fakten

  3. Wirtschaftliche Rahmenbedingungen
    Volkswirtschaftliche Eckdaten · Landwirtschaft · Erdöl · Erdgas · Andere Bodenschätze Industrie · Elektrizität · Wasser · Verkehr · Telekommunikation · Gesundheitswesen · Außenhandel · Auslandsverschuldung

  4. Geschäftsanbahnung
    Das "Oil-for-Food"-Programm · Aufhebung des Embargos · Übergangsregelungen · Geschäftsanbahnung · Nordprovinzen · Messen

  5. Recht
    Verfassung · Zivilgesetzbuch · Handelsgesetzbuch · Handelsvertretungsrecht · Gesellschaftsrecht · Arbeitsrecht · Bank- und Währungsrecht · Steuerrecht · Gewerblicher Rechtsschutz · Import · Öffentliche Ausschreibungen · Gerichtsaufbau

  6. Reise
    Klima · Gesundheit · Zahlungsmittel · Ein- und Ausreise · Aufenthalt · Geschäftssitten · Feiertage

Anhang: UN Resolution 1483 vom 22.5.2003
Adressen